Was ist Reiki?

Reiki (gesprochen „Ree-Ki“) ist eine japanische Entspannungstechnik, die jeder Mensch leicht erlernen kann.Reiki kann innere Unruhen stillen, Blockaden lösen und das Immunsystem stärken – es hängt – wie bei den meisten  Anwendungen der Gesundheitsvorsorge –  nur von der Disziplin des Anwenders ab. Reiki sollte täglich genutzt und angewendet werden, dann zeigen sich schnell die besten Ergebnisse. Praktisch daran ist, dass man Reiki fast unauffällig immer und überall im Alltagsleben anwenden kann, sowohl bei sich selbst als auch bei anderen und am geliebten Haustier. Wie genau das funktioniert, zeige ich Ihnen gerne in einem Kurs zum Reikigrad 1 – 3, die ich immer individuell  auf die betreffende Person abstimme.

Sprechen Sie mich an – per Mail oder Telefon! Sagen Sie mir, was Sie in Ihrem Leben ändern möchten und wir arbeiten gemeinsam daran!

Rechtlicher Hinweis: bis zum Jahr 2002 war es Reiki-Anwendern nach dem Heilmittelwerbegesetz untersagt, für Reiki-Anwendungen das Wort „Behandlung“ zu benutzen, da es laut einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht Karlsruhe suggeriere, mit einer medizinischen Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker in Verbindung zu stehen. Der Kläger forderte damals, dass Reiki-Anbieter zumindest eine Heilpraktiker-Ausbildung nachweisen müssten. Diese Klage wurde abgewiesen (Urteil des Bundes verfassungsgerichtes vom13.September2002,AZ1 BvR784/03) Wenn Sie das Urteil in seinem genauen Wortlaut lesen möchten, schicken Sie mir eine Mail unter post@nicoleborheier.de. Ich schicke es Ihnen gern als pdf zu.

Also: Ich stelle keine medizinischen Diagnosen – meine Arbeit ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker (Dennoch verwende ich auf dieser Webseite den Begriff „Behandlung“ für einzelne Reiki-Anwendungen, wie es das Urteil ausdrücklich gestattet.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.